Willkommen

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der alt-katholischen Gemeinde Kassel, auf der wir Ihnen Bilder und Texte aus dem täglichen Leben, der Natur, den wechselnden Jahreszeiten, bestimmten Festen wie auch zu religiösen oder philosophischen Themen zum Betrachten und Meditieren vorstellen


Besuchen Sie auch unsere offizielle Seite, auf der wir Sie über die Kirche und Gemeinde informieren:

www.alt-katholisch.de
weiter unter: “Gemeinden” und “Kassel”


Zum Thema:

Ein feste Burg ist unser Gott

20140824_124125

 “Ein feste Burg ist unser Gott,
ein gute Wehr und Waffen...”

Dieses kraftvolle Lied, das heute noch in den evangelischen Gottesdiensten gesungen wird, geht zweifellos auf Martin Luther zurück. Der Text stützt sich auf Psalm 46, in dem dreimal der Refrain “der Gott Jakobs ist unsre Burg” vorkommt.

Burgen sind auch heute noch sichtbare Zeichen der Festigkeit und Macht, selbst wenn die meisten, die wir besuchen und besichtigen können, aus Ruinen bestehen. Die übrig gebliebenen Mauern, Türme und Reste der Wohn- und Aufenthaltsquartiere trotzen uns Bewunderung ab, weil nach so vielen Jahrhunderten die Burgen allen Angriffen, allen Zerstörungen Widerstand geleistet haben. Sie stehen verborgen in Wäldern, sichtbar auf den Höhen und laden ein zur Besichtigung und zur Erinnerung an Zeiten, in denen sich die Menschen in die Burgen zurückzogen und dort Schutz suchten.

Man kann verstehen, dass Burgen zu allen Zeiten zum Bild für Gottes schützenden Schirm geworden sind.