Hinschauen
20170626_165817_003
20170703_192649

      Das wohl auffallendste Objekt ist das Parthenon, das in Kassel vor dem Fridericianum in Originalgröße dem Athener Tempel in Form von Gerüststangen nachgebaut worden ist. Hier sammeln sich die Besucher von nah und fern und ruhen auf den Stufen aus. Aber dieser Tempel wurde nicht aus purer Ästhetik errichtet. Die Besucher entdecken in den Säulen und Friesen Hunderte, vielleicht Tausende von Büchern, die einmal geschrieben und irgendwann verboten oder verbrannt wurden. So mancher guckt sich die Augen aus, wenn er seine Lieblingsdichter darunter entdeckt: Goethe, Schiller, die Gebrüder Grimm, aber auch Werke wie die Bibel, Harry Potter usw.